Abschied von

meiner Vergangenheit.

Seit ich 16 Jahre alt war, hatte ich jedes Gefühl für mich und die Welt verloren (vergessen). Das Lied von Sarah Conner beschreibt es ganz gut "Wie schön du bist". Ich verlor mich in der großen Welt und habe irgendwann anfangen müssen, mich selbst zu l(i)eben

und mir meine eigene Welt zu schaffen.

Der Anfang mich selbst neu zu l(i)eben.

Heute bin ich 40 Jahre und ein glücklicher freier Mensch, der die Dunkelheit kennt und weiß wie wichtig es ist, dass wir Menschen uns gegenseitig "Liebe & Freiheit" geben. " Licht sein und So sein lassen wie wir von Natur aus sind." Heute lebe ich meinen Traum meiner Selbstverwirklichung:(www.meerschweinchenfarm.at)

 
“Am Ende ist alles gut und wenn es noch nicht gut ist, dann ist es auch noch nicht das Ende.”

Bravo Birgit

Eines Tages - 4 Uhr früh - saß ich in meiner kleinen Küche und begann mir vorzustellen wie "Liebe und Freiheit" in die Herzen und Köpfe der Menschen wandern und in ihnen Großes bewirkt. Sodass sie alle Kraft zum L(i)eben haben und selbst etwas Großes in der Welt bewirken können. Nichts leisten oder müssen, sondern Liebe & Freiheit in Eigenverantwortung leben. So wurden die beiden Zeichen Herz und Stern geboren, die nun seit fast 10 Jahren um die Welt gehen und Menschen daran erinnern, selbst die Liebe und Freiheit zu sein, die wir uns von anderen, dem Leben und der gesamten Welt wünschen. Liebe & Freiheit changes everythINK!