Die Geschichte

DIE BOOK PEERS

LERNEN VON DENEN, DIE EINE ERFAHRUNG SCHON GEMACHT

UND IHRE ERKENNTNISSE DARAUS GEWONNEN HABEN.

VERPACKT IN EINER WACHSENDEN BUCHREIHE.

 

Aus eigenen Erfahrungen wissen wir, dass junge Erwachsene vieles tun, um von anderen geliebt und gesehen zu werden oder um seine Schwächen und Gefühle zu überspielen. So geraten viele Menschen, bei der Suche nach Liebe und Freiheit, in verfängliche Situationen und der Weg zurück ist oft sehr schwer. Ob man nun gut gemeinte Ratschläge ignorierte oder es einfach nicht besser wusste, spielt dann keine Rolle mehr.

 

Sex, drugs and selfcontrol ist eine Jugendbuchreihe aus anonymen Beiträgen. Geschrieben aus gelebten Erfahrungen von Menschen, die ihre prägenden Geschichten der Jugendzeit weitergeben. Es geht um Liebe und Freiheit und den Preis, den sie dafür bezahlt haben. Die Idee der BookPeers sowie der Anstoß zur Buchreihe stammt von Bravo Birgit (www.bravo-birgit.at). In Band 1 hat sie über ihre Zeit des Selbsthasses und der Selbstzerstörung geschrieben und gibt ihre Erfahrungen aus jahrzehntelanger Ess-Störung und Drogensucht an junge Menschen weiter.

 

Erfahrungen teilen ist Geben und Nehmen. Durch das "Leidvolle von sich geben" befreit man sich selbst Stück für Stück. Andere können die spürbare Echtheit der Worte gut annehmen und daraus lernen. Wenn wir uns austauschen und gegenseitig von unseren Erkenntnisschätzen profitieren, muss nicht jeder den gleichen Schatz verlieren: Sein inneres und oft sogar sein äußeres Leben. Machen wir uns Mut, dann ist am Ende alles gut. Und wenn es noch nicht gut ist, dann ist es auch noch nicht das Ende. Bravo Birgit

Darf ich dir helfen? Wenn man aus seiner "leidvollen Geschichte" etwas Positives macht und zb anderen damit hilft, dann ist das gleichzeitig ein "von sich weggeben des Alten". So kann Neues in einem Entstehen und Wachsen. Ich liebe Menschen und habe gelernt, den guten Kern (die Sonne im Herzen) zu sehen, die aber leider viel zu oft mit "düsteren, finsteren Wolken" die Liebe überschattet. Wenn du meine Hilfe brauchst, dann bitte melde dich. Ich kann gut in die Innenwelt des Menschen gehen und die sogenannten Leichen im Keller (tote Energien, die längst verwesen und gewesen sind) in kleine Engel verwandeln. Man hat nichts Böses in sich, dass einen zerstören kann. Auch wenn du Hilfe brauchst bei einem Vortrag oder ähnlichem - wo du deine Erfahrungen weiter geben möchtest - dann freue ich mich über deine Kontaktaufnahme! Viel Liebe und Freiheit, Bravo Birgit (Mail: bravo-birgit@gmx.at)

Ja, wir sind stolz. BravoINK BookPeers haben viele Fürsprecher! 

Unterstützt von: 

sex, drugs and selfcontrol

BOOK PEERS

by Bravoink.at

ERFAHRUNGEN TEILEN UND VONEINANDER LERNEN

 
 
 

Als Buch-Mitinitiator/Sponsor

Die Realisierung unterschiedlicher Buchauflagen (Bände) erfolgt durch Einschaltungen (Sponsoring) von privaten Personen (zB. Autoren, Therapeuten), öffentlichen Einrichtungen, Organisationen oder Interessengemeinschaften (zB. Selbsthilfegruppe), welche in der Thematik des jeweiligen Bandes arbeiten. Sponsoren sind Bestandteil eines umfassenden präventiven Projektes, sie unterstützen „suchende“ Menschen und geben Hoffnung.

 

Als Mitschreiber

Das Leben schreibt die besten Geschichten und niemand kann über Situationen emotionaler und begreiflicher schreiben, als die Menschen, die diese auch durch- bzw. erlebt haben. Deshalb laden wir dich ein. Schreib uns deine Geschichte, damit andere Menschen von deinem Erfahrungsschatz lernen können. Wir sind dankbar und haben an allen gelebten Erfahrungen Interesse.Wie lange dein Beitrag sein wird, entscheidest du. Im Schnitt sind es 1-5 A4 Seiten. Es können auch Gedichte oder Tagebucheinträge sein. Denk daran, es geht nicht um den perfekten Aufsatz. Es geht um deine Gedanken, deine erlebten Gefühle und um das, was du daraus erkannt hast und weitergeben willst. Schick uns deinen Beitrag an verein@bravoink.at. Du bleibst natürlich anonym. Nahstehend ein paar Inputs. Sie sollen dir helfen den roten Faden durch deine Geschichte leichter zufinden.

 

• Wie war deine Kindheit/Verlauf deines Lebens und wie bist du in diese Situation hineingeraten?

• Welche Gefühle und Ängste waren damit verbunden – zu Beginn, Mittendrin und kurz vorm Ausstieg?

• Wann kam der Entschluss umzukehren und wie ist der Verlaufen?

• Welche Erfolge hast du dabei erlebt und welche Rückschläge musstest du in Kauf nehmen?

• Was hast du in dieser Zeit verloren und welche Erkenntnisse hast du daraus gewonnen?

• Was würdest du jungen Menschen raten und weitergeben wollen?

 

Aktueller Band 4: DROGEN  

Wir suchen einen Projektleiter! 

Je nach Art und Anzahl der Beiträge legen wir einen Schwerpunkt in der Veröffentlichung. Derzeit suchen wir konkret nach Beiträgen zu folgendem Thema: Drogenmissbrauch/Drogensucht. Auch die Geschichte eines Ex-Drogendealers oder von Eltern deren Kind Drogenabhängig ist/war oder sogar verstorben ist, können eingesendet werden und bereichern das Buch.

 

Schön, wenn du uns schreibst!

Nachricht erfolgreich versendet!

Machst du mit?

THEMEN

SCHWERPUNKT

 

Jeder Buchband hat einen eigenen Schwerpunkt

für Jugendthemen

FACHL.

REZENSION

 

Eine fachliche Begutachtung wird von unseren Kooperationspartner im Buch verfasst.

SCHREIB

GESCHICHTE

 

Geschrieben werden gelebte Erfahrungen, die Mut

zum Leben machen.

BÄNDE

REALISIERUNG 

 

Mit öffentlichen Einrichtungen, Organisationen ... welche

in der Thematik des

jeweiligen Bandes

arbeiten.

ERST

PRÄSENTATION

 

Vorstellung bei einer zielgruppenorientierten Großveranstaltung.

Klicke auf die PDFs in den Kästchen und sehe mehr zur Entstehung eines Bandes!

 
 

Eine neue Version der Prävention

EHRLICH. GLAUBHAFT. LEBENSNAH.

MIT DIESER BUCHREIHE WURDE EIN IMPULS IN EINE NEUE RICHTUNG

VON PRÄVENTION GESETZT MIT INHALTEN UND THEMEN, DIE

 

– junge Menschen ansprechen und bewegen

– in einer jungen Sprache verfasst sind

– Problematiken aufzeigen

– Lösungswege anbieten

– Authentizität bieten

– Ängste und Selbstzweifel abbauen

– Mut zum Leben geben

 

Ich, Bravo Birgit, habe meine Vortragszeit 2015 beendet und sage nun Danke für diese lebendige Form meiner "Selbst-Befreiung"!

Danke für alle Menschen, Schulen, Institutionen ..., die mir aufmerksam zugehört und mir so das Gefühl von "Ja, ich bin auch was wert"zurück 

gegeben haben. Als ich begonnen habe, offen über meine Sucht-Erfahrungen zu erzählen, konnte ich mich immer mehr Freisprechen von meiner verlorenen Selbstsuche. So habe ich den Menschen in mir wiedergefunden, der ich als Kind schon immer war: frech, wild und wunderbar! Kein Vortrag/Lesung glich einer anderen, da ich innerhalb dessen einen Selbst-Entwicklungsprozess durchlaufen habe. Jetzt kann ich die Ernsthaftigkeit des Themas aber nicht mehr so gut vermitteln, wie ich es gerne möchte. Deshalb habe ich für Schulen nun eine Ausleih-Prävention gemacht, die von Lehrern selbstständig abgehalten werden kann. Diese Prävention in der Box kann bei der Selbstentwicklungshilfe BravoINK angefordert werden. 

 

Heute schreibe ich Mitmach-Bücher zum Selbstbefreien!

 Ausleih-Prävention in der Box 

 BOX 1: 

Suchtgeschichte  

Basis Buch Band 1

 BOX 3: 

Ess-Störungen

Basis Buch Band 3

 BOX 2: 

Selbstsuche

Basis Buch Band 2

Buch ausverkauft!

SELBSTVERTRAUEN MACHT SCHULE

Aus meinen Vorträgen über die Bücher Sex, drugs and selfcontrol Band 1 + 2 ergab sich ein Buchprojekt in Kooperation mit Schulen.

Bei einer Lesereise habe ich das Buch "Mein Glaubensbekenntnis - Ich glaube an mich und meine Welt und die Gemeinschaft der ganz normal verrückten Spinner" gemeinsam mit Schüler erarbeitet. Dank einer Lehrerin ergab sich die Projektidee "Selbstvertrauen macht Schule".

Sie möchten auch ein Buch gemeinsam mit BravoINK machen? Dann freue ich mich über Ihre Kontaktaufnahme per Mail an: verein@bravoink.at

Book-Crossing

BOOKPEERS AUF REISEN

 

BOOKCROSSING IST EIN WELTWEITES FORUM ZUM LESEN, TAUSCHEN UND FREILASSEN VON BÜCHERN. Eine gute Gelegenheit also für die Bücher aus dem BravoINK Buchprojekt „Sex, drugs and selfcontrol„, um junge Menschen zu erreichen. Die Reise beginnt am 23. April 2012 (Weltbuchtag) im KV Röda, Steyr. Dort stehen die Bücher „on the rocks“ im Bücherschrank bereit, von euch gefunden zu werden. Wohin deren Wege führen weiß niemand, aber ihr könnt sie jederzeit mitverfolgen.

 

Und so funktioniert´s ….

 

1.) Finde die Nummer

Die Bücher sind bei bookcrossing.com registriert und haben je eine 11-stellige BCID-Nummer. Diese Nummer findet ihr vorne auf der ersten Buchseite, gekennzeichnet mit kleinen gelben Bookcrossing-Logo. (siehe Bilder)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2.) Gehe auf www.bookcrossing.com und finde die Bücher

Gleich auf der Startseite von Bookcrossing kannst du nun die Nummer eintragen und erfährst, wo sich das Buch zur Zeit befindet oder ob es gerade gelesen wird. Erfahre was über das Buch geschreiben wurde, füge deine Meinung dazu und hilf mit, dass die Reise weitergeht.

 

3.) Erzähle deinen Freunden davon und führe die Reise weiter

Um es anderen Menschen leichter zu machen dieses Buch zu finden, teile deinen Freunden mit, wo das Buch wieder frei gelassen wurde. Am besten via Facebook, Twitter oder anderen sozialen Netzwerken. – Vielen Dank!

Nutze auch die Facebook Seite zum Austausch von Informationen!

  • Facebook - Black Circle
sds_Band1
TIV_08_TIV_29v64_bea.jpg.5000x640_q90
Bericht_SDS_hanfjournal_112010
Bericht_SDS_hanfjournal_042011
stand_1
TIV_27_TIV_37v80_big_bea
sds_Band3
Goodbyeanamia
Bezirksrundschau_LL_KW08_2013
WOMAN_20131011_SEITE_200
Bildschirmfoto 2016-04-09 um 19.50.26
sds_band2
TIV_17_TIV_14v80_big